Whatsapp Nachrichten löschen: Mit diesem Trick geht es ohne Zeitlimit


Ob betrunkene Liebesgeständnisse, versehentlich an den falschen Chat-Partner verschickte Lästereien oder zu früh losgeschickte Entwürfe: Es gibt Unmengen gute Gründe, eine Whatsapp-Nachricht auch beim Gegenüber löschen zu wollen. Seit einigen Monaten ist das möglich. Das Problem: Man muss es innerhalb von einer Stunde, acht Minuten und 16 Sekunden nach dem Absenden tun. Was hinter dem merkwürdigen Zeitrahmen steckt, erfahren Sie hier. Doch zum Glück muss man sich nicht daran halten. Wir verraten, wie es auch deutlich später noch geht.

Der Trick ist eigentlich ganz einfach: Um zu prüfen, ob man sich noch fristgerecht innerhalb der guten Stunde befindet, gleicht Whatsapp einfach die Sendezeit der Nachricht mit der Systemzeit ab. Und so kann man sie ganz einfach austricksen.

So funktioniert der Löschtrick

Dazu müssen Sie sich zunächst nur merken, zu welchem Zeitpunkt die Nachricht gesendet wurde, im Zweifelsfall inklusive des Tages. Als nächstes schicken Sie das Smartphone in den Flugzeugmodus. Nun müssen Sie in den Einstellungen die automatische Uhrzeit abschalten – und stattdessen einen Zeitpunkt eingeben, der weniger als eine Stunde nach dem Versenden der Nachricht liegt.

Öffnen Sie jetzt Whatsapp, halten Sie die Nachricht gedrückt und wählen “löschen”, die Mülltonne und “Für alle löschen”. Zum Abschluss müssen Sie nur noch die automatische Uhrzeit einschalten und den Flug-Modus beenden – und die Nachricht ist beim Gegenüber verschwunden.

Wie beim Löschen innerhalb der Frist erscheint statt der Nachricht nur noch: “Diese Nachricht wurde gelöscht.” War noch eine Notification auf dem Sperrbildschirm, verschwindet diese einfach. Solange man also früher aufwacht, lassen sich auch die betrunkenen Liebesgeständnisse fast rückstandslos entfernen.

Lieblings-Nachrichten wiederfinden  Schwelgt man in Erinnerungen, will man sich manchmal auch noch die passenden Chat-Nachrichten oder versendeten Bilder ansehen. Bei Whatsapp kann man sie deswegen als Favoriten speichern. Dazu hält man einfach eine Nachricht oder ein Bild mit dem Finger gedrückt, bis sich das Kontext-Menü öffnet. Dann tippt man auf den Stern, um die Nachricht zu speichern. Alle markierten Nachrichten findet man in den Whatsapp-Einstellungen unter "Mit Stern markiert".

Kleinere Einschränkungen

Einige kleinere Einschränkungen gibt es allerdings. Natürlich nützt der Trick nur bedingt etwas, wenn das Gegenüber die Nachricht bereits gelesen hat. Zudem müssen alle Beteiligten auch die Whatsapp-Version benutzen, die die Funktion überhaupt unterstützt. Bei einem Gruppenchat muss also wirklich jeder einzelne eine jüngere Version installiert haben. Eine weitere Ausnahme: Wurde die Nachricht im Chat bereits zitiert, bleibt das Zitat erhalten, selbst wenn die Nachricht selbst gelöscht wurde.

+++ Hier finden Sie unseren iPhone X Test +++

Wie lange der Trick funktionieren wird, ist aktuell nicht abzusehen. Sollte eine Lösung aufwendiger werden, könnte die Lücke aber auch noch eine ganze Weile bestehen. Findet Whatsapp aber einen einfachen Weg, den offensichtlichen Fehler zu beheben, dürfte schnell Schluss mit dem Schlupfloch sein. Aber dann hat man ja immer noch eine Stunde mehr Bedenkzeit als vor der Einführung des Features.



Source link

Related posts