Folien und Werbetechnik

Die Kölner Werbeagentur (WAK) erweitert Ihr Geschäftsfeld um Folien- und Werbetechnik. Seit 15 Jahren betreut die Agentur mittelständische Kunden mit Onlinemarketing, SEO und Webdesign. Um den Kunden zukünftig noch mehr Leistungen anbieten zu können, erweitert das Unternehmen zum 1. April sein Portfolio um den Bereich Werbetechnik. Hieraus erhofft sich das Management eine besser Marktdurchdringung und zugleich eine Festigung der Kundenbeziehungen. In der Vergangenheit fragten Kunden immer die Print und Folientechnik an, die dann an externe Partner vergeben wurden. Nun übernimmt die Werbeagentur Köln einen seiner langjährigen Werbepartner und gründete eigens hier das Unternehmen FOLIEN FRITZ. Zu den Kunden zählen u.a. lokale mittelgroße Unternehmen aus Industrie und Handel, Logistik, Arztpraxen sowie einige Jobcenter und Universitätskliniken und die öffentlich Verwaltung.

Der neue Geschäftsbereich konzentriert sich zukünftig auf den Handel mit Fensterfolien, Plotterfolien, Fensterfolierungen, Foliendrucke sowie Digitaldrucke. Zum Leistungsangebot gehören Sonnenschutzfolien, UV-Schutzfolien und spezielle Infrarotschutzfolie sowie blickdichte Milchglasfolien, Fensterschutzfolien und Dekorfolien. Die Agentur bedruckt zudem auch Werbenanner, Folien-Banner, Papier, Fotopapier, Leinwand und diverse Arten von Folien für Werbung, Fensterwerbung und Schaufenster. So wird aus einer einfachen Sichtschutzfolie eine großflächige Werbeanzeige. Mit seinen Leistungen hebt sich Folien Fritz war von den Onlineanbietern ab, die meist geringere Qualität zu Kampfpreisen anbieten. „Bei uns bekommen unsere Kunden eine individuelle Betreuung, kreative Entwicklung, die Herstellung und die Montage der Produkte aus einer Hand. Das können Onlineshops gar nicht bieten und sind auch nicht auf diese Dienstleistungen ausgerichtet.

 

LETZTER BEITRAG

Related posts