Woher wissen, dass es Zeit für einen neuen Abfluss ist?

Glücklicherweise sind moderne Abwasserentsorgungssysteme so konzipiert, dass wir nie mit Abfall zu tun haben, wie es unsere Vorfahren getan haben, aber weil wir uns so sehr an unsere Abwassersysteme gewöhnt haben, die einwandfrei funktionieren, bemerken wir es, sobald ein System irgendwelche Schäden verursacht. Und es macht keinen Spaß.

Es gibt ein paar Dinge zu beachten, wenn Sie einen Kanalschaden vermuten. Wenn Sie also eines der folgenden Ereignisse in Ihrem Haus feststellen, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an einen professionellen Rohrreinigungsdienst. Wir werden in der Lage sein, das Problem zu diagnostizieren und jede Art von Kanalersatz oder Reparatur durchzuführen.

#1 Abwassersysteme oder Verstopfungen

Wenn Ihre Toiletten ständig mit Verstopfungen oder Rückfluss jeglicher Art zu kämpfen haben, besteht die Möglichkeit, dass das Problem eher beim Kanal oder Abfluss liegt. Das gleiche könnte für Ihre Waschbecken oder Badewannen gelten, also halten Sie Ausschau nach offensichtlichen Verstopfungen und rufen Sie Ihren Installateur an, um einen genaueren Blick darauf zu werfen.

#2 Langsamer Abfluss

Ein Zeichen einer Verstopfung sind langsame Abläufe, was zwar auf etwas viel weniger Ernstes hindeuten könnte als ein Kanalproblem, aber wenn es all die Abläufe und Toiletten in einem Haus sind, das langsam zu entwässern scheint, steigen die Chancen, dass das Problem kanalbedingt ist, exponentiell.

#3 Unangenehme Gerüche

Wenn Ihr Kanalisationssystem so funktioniert, wie es sollte, sollten Sie nichts Schmutziges in oder um Ihr Haus herum riechen. Wenn Sie den Geruch von irgendetwas auch nur annähernd wahrnehmen, wie z.B. einem Kanal innerhalb oder sogar außerhalb Ihres Hauses, besteht die Möglichkeit, dass es ein Problem gibt, das Sie nicht sehen können.

#4 Stehendes Wasser auf Ihrem Rasen

Auch ohne den Geruch könnte stehendes Wasser in Ihrem Rasen auf ein Leck in einer Kanalisation irgendwo unter dem Gras in Ihrem Garten hinweisen. Es dürfen sich keine feuchten oder erhöhten Erdflächen in Ihrem Rasen befinden. Wenn ja, ist es möglich, dass die Kanalisation das Problem ist.

#5 Extra grünes Gras

Ebenso können zusätzliches Wasser und die zusätzlichen Nährstoffe, die in dem überraschenden “Dünger” enthalten sind, der sich in Ihren Boden einarbeitet, dazu beitragen, dass das Gras voller, grüner und üppiger wird – aber nur stellenweise. Wenn Sie diese Flecken in Ihrem Garten bemerken, wo sie in der Vergangenheit nicht waren, lohnt es sich, Ihren Klempner anzurufen, um einen Blick auf Ihre Kanalisation zu werfen.

#6 Septisches Pooling

Das schlimmste Symptom für potenzielle Kanalprobleme ist die septische Poolbildung, d.h. es steht kein Wasser in Ihrem Hof, sondern septischer Abfall. Das bedeutet eine unterbrochene Hauptleitung oder Faulbehälter, und zusätzlich zum Ekel, bedeutet es auch, dass Sie irgendwo unter der Erde ein großes Problem haben, das nur ein professioneller Klempner lösen kann.

 

Related posts